Die SP im Kanton Zürich hat in einem Vorstoss gefordert, dass aufgrund des jungen Alters der Kindergartenkinder zusätzlich für das erste Jahr eine Unterstützung für die Kindergärtner/innen eingestellt werden muss.

Heute seien die Kinder beim Kindergarteneintritt gerade mal 4 Jahre alt und könnten oft noch nicht alleine aufs WC.

Wer um alles in der Welt will denn die Kinder immer früher einschulen? Und jetzt kommen die ersten Probleme...

Vorschlag:

Zurück auf Anfang! Eintritt mit 5 Jahren und im Kindergarten spielen und basteln anstatt Frühförderung. Es wird dann auch automatisch weniger Heilpädagogen und dergleichen benötigen. Somit Kosten senken anstatt steigern und gleichzeitig glücklichere Kinder generieren.

 

Nächster Termin

Unterstützen

Ich würde mich sehr über Ihre Unterstützung freuen!

Kontodaten:

Raiffeisenbank Boswil-Bünzen Genossenschaft, 5624 Bünzen

IBAN CH96 8067 5000 0055 8097 4

BC-Nr. 80675

SWIFT-BIC RAIFCH22675